Episode 1

Sächsische Sagen - Die Serie

  • DE 2015
    • Bewertung:
Geheimnisvoller Zauber liegt über Land und Leuten zwischen Freital, Freiberg und Meißen. Rätselhaft geht es zu, wenn sich glühende Kohlen in Goldstücke verwandeln, hölzerne Rosen dauerhaften Frieden verheißen oder böhmische Grafen mit sächsischem Bier geheilt werden. Um diesem unberührten Sagenschatz vergangener Zeiten neues Leben einzuhauchen, haben sich Künstler aus Literatur, Musik und Grafik zusammengefunden. Mit viel Fleiß haben sie die alten Geschichten zusammen getragen, aufbereitet, illustriert und mit Musik untermalt als Hörspiel aufgenommen.
vormerken
Alle Episoden von Sächsische Sagen (16 Suchergebnisse)
Folge 1 / Sächsische Sagen

Das große Feuer zu Weinböhla

Wer Aufmerksam in die Welt horcht, kann in jeder Nacht zum Johannistag, die Stimme eines alten... zur Folge
Folge 2 / Sächsische Sagen

Das lange Gespenst auf der Festung Königstein

In Königstein im Elbsandsteingebirge wussten die Leute noch in jüngster Zeit von der Erscheinung... zur Folge
Folge 3 / Sächsische Sagen

Das Tragen der Sturmhaube als Strafe am Dresdner Hofe

Die Saga berichtet von einem düsteren Brauch aus der sächsischen Geschichte. Und wieder einmal... zur Folge
Folge 4 / Sächsische Sagen

Das Zauberschloß im Windberg

Als der alte Rotkopf Görk nach einem arbeitsreichen Tag nach Hause wandert, ahnt er nicht wie er... zur Folge
Folge 5 / Sächsische Sagen

Der Geider in der Wolfsgube

Mein Gott, war das ein Fest! Wein und Bier flossen reichlich durch durstige Kehlen. Knusprig... zur Folge
Folge 6 / Sächsische Sagen

Der Sprung vom Backofenfelsen

Es gab eine Zeit, da oberhalb und unterhalb von Hainsberg noch keine Blechkarawanen verkehrten.... zur Folge
Folge 7 / Sächsische Sagen

Der ungeratene Sohn zu Freberg

Einst lebte zu Freiberg ein Leineweber, dem sein Handwerk tagein tagaus viel zu schaffen gab. Oft... zur Folge
Folge 8 / Sächsische Sagen

Die Entdeckung der Steinkohle von Kohlsdorf

An einem ungemütlich grauen Herbsttag trieb ein Kuhhirt die Tiere des Bauern auf die Weide bei... zur Folge
Folge 9 / Sächsische Sagen

Die hölzerne Rose zu Meißen

Der Schäfer Joschka lag im Gras. Die Arme unterm Kopf verschränkt und einen Halm zwischen den... zur Folge
Folge 10 / Sächsische Sagen

Die Mordgrundbrücke von Loschwitz bei Dresden

Die Geschlechter derer von Oohmen und derer von Birken waren auf Loschwitzer Flur Grenznachbarn... zur Folge
Folge 11 / Sächsische Sagen

Die schöne Polyxena zu Freiberg

Als Johann Gartewitz aus Freiberg nach jahrelangen Studien endlich frisch gebackener Doktor des... zur Folge
Folge 12 / Sächsische Sagen

Die Tellerhäuser bei Weisenthal

Einst lebte in Wiesenthal ein Bergmann namens Teller. Unerwartet früh wurde die Grube, in der... zur Folge
Folge 13 / Sächsische Sagen

Die trunkenen Tieren zu Weinböhla

Das gesegnete Weinjahr von 1738 sorgte im Elbtal für eine überaus reiche Ernte. Zuerst freuten... zur Folge
Folge 14 / Sächsische Sagen

Die unerlöste Jungfrau im Burgwartsberg

Unweit von Dresden, oberhalb vom Plauenschen Grund, auf dem Burgwartsberg bei Pesterwitz, soll... zur Folge
Folge 15 / Sächsische Sagen

Martin Künzelmann genannt der Obstpfarrer zu Döhlen

Einstmals glaubte man von einem böhmischen Grafen, er sei besessen vom Bösen. Zahlreiche... zur Folge
Folge 16 / Sächsische Sagen

Um den rechten Glauben

Einst blühte der Handel mit Ablasszetteln in Leipzig und Umgebung. Selbst für Taten die noch gar... zur Folge