Das kleine Gespenst – Otfried Preußler – Kinderfilm


 
Das kleine Gespenst lebt auf der Burg Eulenstein und besucht jede Nacht seinen Besten Freund, Uhu Schuhu. Doch das Gespenst möchte die Welt unbedingt einmal bei Tag erleben, was er aber nie schaffte, denn immer am ende der Geisterstunde fiel er in den Tiefschlaf. Aber eines Tages wurde die alte Rathausuhr von Eulenstein repariert, sodass das kleine Gespenst um 12 Uhr mittags erwachte! Bei seiner Erkundungstour durch den Tag wurde er von den Schulkindern Karl, Marie und Hannes entdeckt. Doch als er von einem Sonnenstrahl getroffen wird, verfärbt er sich schwarz. So langsam fühlt sie das kleine Gespenst nicht mehr wohl und möchte wieder zurück nach Hause, wozu er aber die Hilfe der Schulkinder benötigt.
 

Hier geht’s zum Film

 

Heidi – Zeichentrickserie bei Kinderkino.de


 
Neben der Zeichentrickserie könnt ihr jetzt bei secar.us auch die Zeichentrickfilme und Realfilme rund um Heidi anschauen!

 
Das Waisenmädchen Heidi wird von ihrer Tante zu ihrem alten Großvater auf eine Alm in den Schweizer Bergen gebracht und lebt dort eine unbeschwerte Zeit. Gegen ihren Willen, muss Heidi dieses einfache, aber glückliche Leben aufgeben: Sie soll bei einer Familie in der Großstadt Frankfurt die Spielgefährtin der an den Rollstuhl gefesselten Klara werden und selbst eine gesellschaftsfähige Erziehung bekommen. Die beiden Mädchen schließen schnell Freundschaft, aber trotzdem hat Heidi immer noch Heimweh. Schließlich darf Heidi in ihre Heimat zurückkehren. Als Klara stark genug ist, besucht sie Heidi und lernt dort eine neue Welt kennen…

 

Hier geht’s zu Heidi-Seite von Kinderkino.de

Das Haus der Krokodile – Kinderfilm


 
Der 11-jährige Viktor ist vor kurzem mit seinen Eltern und seinen beiden Schwestern in die alte unheimliche Villa ihres Onkels gezogen. Als seine Eltern geschäftlich verreisen mussten, blieb Viktor mit seinen Schwestern Cora und Luise allein zu Hause. Als er eines Tages durch alle Räume des Zimmers lief, entdeckte er eine schwarze Gestalt im Spiegel. Doch was war das? Der neugierige Junge wollte es herausfinden, und stößt bei seinen Nachforschungen auf ein Geheimversteck, in dem er ein Tagebuch von einem Mädchen namens Cäcilie findet. Sie ist vor Jahren auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen. Beim Durchblättern des Tagebuchs kam er mysteriösen Hinweisen auf die Spur…
 

Hier geht’s direkt zum Film bei secar.us

Janosch bei Kinderkino.de


 
Wir kennen sie alle, denn seit über dreißig Jahren rollt sie schon durch unser Land: die Tigerente. Aber wusstet ihr auch, dass Janosch, der berühmte Schöpfer der Tigerente, eigentlich Horst Eckert heißt und ursprünglich überhaupt nichts am Hut hatte mit kleinen schwarz-gelb gestreiften Holzspielzeugen auf Rädern. Erst ein Freund riet ihm, nachdem er sein Kunststudium wegen „mangelnder Begabung“ abbrechen musste, aus seinen Zeichnungen ein Kinderbuch zu machen. Der „unbegabte“ Künstler nahm sich den Rat zu Herzen und wurde als Janosch einer der bekanntesten Kinderbuchautoren der Welt.
 
Janosch-Bücher und Janosch-Filme sind mittlerweile Klassiker und in fast jedem Kinderzimmer zu finden. Selbstverständlich auch bei kinderkino.de.

 
Neben der erfolgreichen Zeichentrickserie “Die Tigerentenbande” haben wir die Kinderserie “Papa Löwe”, den Spielfilm “Die Tigerentenbande” und das 3D Abenteuer “Komm wir finden einen Schatz” für Euch!


Hier gehts zur Janosch-Seite bei Kinderkino.de

DVD Start Keinohrhase und Zweiohrküken – Gewinnspiel


 

Keinohrhase und Zweiohrküken animiert – ab dem 28.03.2014 auf DVD und Blue-ray

 
 
Unsere Kinderreporterin berichtet:
 
Der Film ist ein animiertes Gegenstück zum Kinderbuch von Till Schweiger.
Keinohrhase wird von allen anderen Hasen ausgelacht, weil er eben keine Ohren hat. Er sucht doch aber einfach nur einen Freund.
Als er dann ein Ei findet, hegt und pflegt er es, bis ein Küken draus schlüpft. Aber auch das ist anders, es hat 2 Ohren. Und der Fuchs hat da grosses Interesse dran, er möchte es nämlich auffressen.
 
Das Küken möchte gerne fliegen lernen, und Keinohrhase hilft ihm dabei, seinen Traum zu verwirklichen! Die anderen Küken lachen sie nur aus, denn mit solchen Ohren kann das doch gar nicht gehen.
Der Film ist wirklich sehr kindgerecht, zeigt auf, wie wichtig Freundschaft ist, zueinander zu stehen, und keine Angst davor zu haben, wenn jemand einfach „anders“ ist.
Till Schweiger spricht den Keinohrhasen, seine Tochter Emma das Zweiohrküken. Witzig fand ich die Szene am Tisch, wo Küken den Hasen fragt, warum er eigentlich immer so nuschelt.
Der Film ist bunt, aber nicht zu bunt, er ist nicht zu lang und durchaus für kleinere Kinder ab ca. 3-4 Jahre geeignet.
 
Mut, Freundschaft und an seinen Träumen festhalten, das wird hier den Kindern in einer einfachen und wirklich schönen Art und Weise deutlich gemacht!

 
 

 
 

Gewinnspiel zum Kinostart

 

 
Ein Set bestehend aus:  
1 Blue-ray oder DVD
 
1 mal Küken, Hase, Fuchs
 
1 Memory
 
1 Bilderbuch zum Film
 
Weitere Informationen zum Film findet ihr hier: wwws.warnerbros.de/keinohrhaseundzweiohrkuken/
 

Um am Gewinnspiel teil zu nehmen müsst ihr nur diese einfache Frage beantworten:

Wer hat keine Ohren?

 

a)

Der Hase

b)

Das Küken

 
Eure Antwort schickt ihr einfach mit dem Betreff “Keinohrhase” bis zum 30. April 2014 an: [email protected] Mit dem Betreff: Keinohrhase

 

Wir drücken Euch die Daumen

Euer Kinderkino Team

 
 
 
Es gelten unsere allgemeinen Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele, die ihr hier nachlesen könnt. Wir bedanken uns bei der VOLL:KONTAKT für die Bereitstellung der Preise.

Filmbesprechung Die Bücherdiebin


 
 
Pressevorstellung, 3. März 2014, Berlin
Hauptdarsteller:
Liesel Meminger – Sophie Nélisse
Pflegeeltern Hans – Geoffrey Rush, Rosa Hubermann – Emily Watson
Versteckter Jude Max – Ben Schnetzer
Kinostart: 13. März 2014
 
 
Kurz vorab: 
Der Film hat eine FSK 6. Was heisst das eigentlich? 

FSK ist die Abkürzung für die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft. Diese prüft Kinofilme und DVDs darauf, ab welchem Alter sich Kinder und Jugendliche den Film angucken können. Sie tut dies im Auftrag der Obersten Landesjugendbehörden. Damit möchten sie erreichen, dass Kinder und Jugendliche durch Inhalte nicht zu schaden kommen können. Allerdings wird da hauptsächlich drauf geachtet, wie viel Gewalt, Nacktszenen und ähnliches im Film vorkommen. 
Da es bei der FSK nur um den rechtlichen Rahmen geht, sagt diese Anzeige nichts über die inhaltliche Eignung aus.  
Was mich zu meinem Hauptpunkt bringt. Kinder ab 6 können diesen Film nicht verstehen.
weiterlesen »

Emily Erdbeer – Neues aus Bitzibeerchenhausen – Die Zeichentrickserie


 
Die kleineEmily Erdbeer darf seit den 80er Jahren in keinem Kinderzimmer mehr fehlen. Schon damals gab es unzählige Assessoires mit der kleinen Erdbeere, Bekleidung, Spielzeug, Möbel, Comics und natürlich auch eine Kinderserie.
 
Die kleine Emily Erdbeer hat den Sprung in die heutige Zeit geschafft! Die neue Zeichentrickserie Emily Erdbeer Neues aus Bizibeerchenhausen ist die liebevoll produzierte Neuauflage von 2010. Dank der mit Bedacht gestalteten neuen Zeichentrickserie hat die kleine Erdbeer-Prinzessin keines Falls an Charme verloren.
 
Die deutsche Erstausstrahlung fand am 27.03.2004 Super RTL statt. Wo sonst als im herrlichen Erdbeer-Land könnte das kleine Mädchen namens Emily Erdbeer leben? Dort, wo es duftende rote Beeren regnet, wo die süßen Früchte an allen Bäumen und Sträuchern wachsen, wohnt die kleine rothaarige Emily in einem gigantischen Erdbeerhäuschen. Immer an ihrer Seite: die niedliche Schwester Apfelbäckchen und ihre Freunde Orangella Obstblüte, Kiara Kuchen, Hanni Himbeer, Ada Äpfelchen, Cily Citron und Clarissa Lebkuchen.
 
Neugierig geworden? Alle Folgen der Zeichentrickserie “Emily Erdbeer – Neues aus Bitzibeerchenhausen“ gibt es jetzt bei Kixi Kinderkino.de als Download!

 

Pettersson und Findus die Zeichentrickserie für Kinder


 
Irgendwo im Norden, wo die Füchse sich gute Nacht sagen, lebt der alte Pettersson. Weil er schon lange alleine wohnt, bringt ihm eines Tages Nachbarin Andersson ein junges Kätzchen. Er nennt das Kätzchen Findus und erkennt bald, dass es reden kann – und außerdem sein Leben auf den Kopf stellt. Gemeinsam gehen sie angeln, feiern Geburtstag und Findus hält den alten Pettersson ganz schön auf Trab.
 
Pettersson und Findus – im schwedischen Original Pettson och Findus – ist eine Kinderbuchreihe von Sven Nordqvist. Die Hauptpersonen sind der alte Mann Pettersson und sein Kater Findus. Die Bücher erscheinen im Opal-Verlag, außerdem gibt es eine von Egmont Kärnan herausgegebene Reihe von Comic-Heften. Sven Nordqvist wollte ursprünglich eine Geschichte von zwei alten Leuten schreiben, die immer noch etwas erledigen müssen, bevor sie zum Eigentlichen kommen, und dann schon fast nicht mehr wissen, was sie eigentlich vorhatten. So brauchte der alte Mann Pettersson jemanden zum Reden. Das sollte aber keine Frau sein. Also dachte er sich eine sprechende Katze aus. Wegen des großen Erfolges der Kinderbücher wurde eine Zeichentrickserie produziert, die ab 2000 im Fernsehen ausgestrahlt wurde. Sie umfasst bis heute 26 Folgen.
 

Neugierig geworden? Hier geht es zur Serie wo ihr alle Folgen downloaden könnt!

Wickie wird 40. Wir gratulieren!


 
Am 31. Januar 1974 flimmerten die Geschichten mit dem cleveren Wikingerjungen Wickie zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben. Wir gratulieren dem kleinen Schlaukopf! In „Wickie und die starken Männer“ half der Wikingerjunge seinem Stamm mit scharfem Verstand immer wieder aus der Klemme. 2009 brachte Michael „Bully“ Herbig eine Realverfilmung in die Kinos, noch 2014 sollen neue, animierte Folgen ins TV kommen.
 
Anlässlich des Jubiläums der Kultserie bringt das ZDF “Wickie und die starken Männer“ in frischer 3D-Optik ins Fernsehen zurück. Die neue Serie bietet 78 neue Geschichten, die mit viel Tempo und Humor erzählt werden. Der charakteristische Charme der alt bekannten Protagonisten bleibt selbstverständlich erhalten. Im Osterprogramm 2014, voraussichtlich an Karfreitag, feiert die Serie ihre Premiere im ZDF.
 
„Wickie und die starken Männer“ war die erste vollständig ausgestrahlte Anime-Serie im deutschen Fernsehen, im ORF startete sie am 17. Februar 1974. Auch international wurde sie erfolgreich vermarktet, sie lief im japanischen, französischen, italienischen, spanischen, niederländischen und britischen Fernsehen. Sogar in Südafrika und Taiwan flimmerten die Abenteuer des kleinen Wikingers über die Bildschirme.
 
Die eingängige Titelmelodie der deutschen Fassung ( Hey, hey, Wickie! Hey, Wickie, hey! ) wurde von der Kölner Gruppe „Stowaways“ eingesungen, die später unter dem Namen „Bläck Fööss“ weithin bekannt wurde. Schon vor dem TV-Erfolg ging 1965 ein vom WDR produziertes Hörspiel über den Sender, Sprecher der Titelrolle war der junge Marius Müller-Westernhagen.
 
Auch Wickie Fan? Die komplette Serie und alle Speilfilme von Wickie und die starken Männer gibt es jetzt bei Kixi Kinderkino.de! Natürlich sicher und legal!
 

Dexters Labor – Zeichentrickserie Cartoon Networks bei Kinderkino.de


 
Der rothaarige Brillenträger Dexter ist ein sehr intelligent. Er trägt stets einen Laborkittel und schwarze Stiefel mit einem Reisverschluss. Dexter hat ein riesiges Geheimlabor, das innen größer ist als das Haus, in dem es sich befindet. Seine Eltern dürfen das niemals zu Gesicht bekommen. In seiner Familie nimmt ihn keiner Ernst. Besonders seine große Schwester DeeDee. Sie ist sehr neugierig und stört ihren kleinen Bruder dauernd bei seinen Experimenten. Dexter ist im Gegensatz zu seiner Schwester Dee Dee sehr klein geraten und interessiert sich für Technik jeder Art sowie für Science-Fiction. Mandark ist Dexters Gegenspieler und heißt in Wirklichkeit „Susan“, weil ihm seine Hippie-Eltern einen ungeschlechtlichen Namen geben wollten. Mandarks Ziel ist zum einen die Vernichtung Dexters sowie seines Labors, zum anderen die Weltherrschaft. Heimlich schwärmt er für Dee Dee, die aber offensichtlich nichts von ihm wissen will. Auch Mandark hat eine Schwester, die so klein ist wie Dexter.
 
Dexters Labor ist eine Zeichentrick-Fernsehserie aus dem Jahr 1996, die von Genndy Tartakovsky erschaffen und von Cartoon Network produziert wurde. Die Erstausstrahlung war am 28. April 1996 – 20. November 2003 auf Cartoon Network. Die deutschsprachige Erstausstrahlung war am 28. März 1999 auf ProSieben. Die Hälfte der Gags sind in der deutschen Version nicht vorhanden. Die deutschen synchron Stimmen nehmen die lustigen Akzente, die die Familie und Dex im original hat. Die US-amerikanische Serie umfasst 78 Episoden in 4 Staffeln.

 
Neugierig geworden? Die ganze Serie Dexters Labor gibt es jetzt bei Kixi Kinderkino.de im Club und online stream! Natürlich sicher und legal!